6 Tipps, um Katzen davon abzuhalten, ihr Futter zu verschlingen

Kiran Iqbal
Kiran Iqbal

Am

Manchmal schlingen Katzen Ihr Futter hastig runter, was Erbrechen, erneuten Hunger und weitere Probleme nach sich zieht. So helfen Sie Ihrer Fellnase am besten.

Zu hastiges Essen kann bei Katzen zu Erbrechen und Verdauungsproblemen führen.
Zu hastiges Essen kann bei Katzen zu Erbrechen und Verdauungsproblemen führen. - Depositphotos

Falls Ihr Stubentiger ein echter Schlemmerkönig ist und sein Futter beinahe «inhaliert», hat das oft gesundheitliche Folgen wie Bauchschmerzen. Die Gründe für das hastige Schlingen sind vielfältig.

Neben medizinischen Ursachen wie Diabetes oder Hyperthyreose, die den Appetit ihrer Katze steigern, spielen auch psychologische Aspekte eine Rolle. Manchmal fressen Katzen aber auch schnell, weil sie Mund- oder Zahnschmerzen haben, um den Druck auf ihre Beisserchen zu minimieren.

Andere Miezen sind einfach verrückt nach bestimmten Mahlzeiten und Leckerlis und können es kaum erwarten, diese zu verschlingen.

Das können Sie tun

Stress reduzieren: Wenn Sie mehrere Katzen haben und eine davon ihr Essen herunterschlingt, weil sie Konkurrenz fürchtet, sollten Sie diesen Stress reduzieren. Füttern Sie Ihre Katzen immer getrennt, damit sie ihre Mahlzeiten stressfrei geniessen, ohne Sorge um ihr Futter zu haben.

Um hastiges Fressen vorzubeugen, sollten Katzenhalter ihren Stubentigern kleinere Portionen über den Tag verteilt anbieten.
Um hastiges Fressen vorzubeugen, sollten Katzenhalter ihren Stubentigern kleinere Portionen über den Tag verteilt anbieten. - Depositphotos

Kleinere Portionen: Versuchen Sie mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt zu servieren. Das ist leichter für das Verdauungssystem Ihrer Katze und entspricht eher ihrem natürlichen Essverhalten.

Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Samtpfote genug Anregungen in ihrer Umgebung hat. So wird Langeweile gar nicht erst aufkommen, die häufig dazu führt, viel und schnell zu essen.

Schnelles Schlingen spielerisch unterbinden

Puzzle-Feeder: Bei Puzzle-Feedern handelt es sich um eine Art interaktives Spielzeug und eine unterhaltsame Methode, um das Fressen zu verlangsamen. Ihr Katze muss etwas «arbeiten», um sich ihr Essen zu verdienen, frisst dadurch aber automatisch langsamer.

Spezielle Futternäpfe: Es gibt spezielle Näpfe, die schnelles Schlingen und Fressen verhindern. Diese haben eingebaute Hindernisse, um die Katze beim Fressen zu bremsen.

Spezielles Futterspielzeug hilft Katzen, langsamer und entspannter zu essen.
Spezielles Futterspielzeug hilft Katzen, langsamer und entspannter zu essen. - Depositphotos

Höher gestellte Futternäpfe: Ein erhöhter Napf hilft Ihrer Katze, in einer entspannteren Haltung zu fressen, besonders wenn sie unter Arthritis oder Schmerzen leidet. So wird sie ihr Futter auch etwas langsamer und stressfreier geniessen.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare