Warum beisst mich mein ausgewachsener Hund immer noch?

Kiran Iqbal
Kiran Iqbal

Am

Welpen entdecken die Welt um sich herum und beissen dabei auch mal spielerisch zu. Wenn das Beissen aber anhält, machen viele Hundebesitzer sich grosse Sorgen.

Dass Welpen beissen, gehört zu ihrer Entwicklung dazu.
Dass Welpen beissen, gehört zu ihrer Entwicklung dazu. - Depositphotos

Das spielerische Beissen eines Welpen kennt jeder Hundebesitzer. Dies ist bis zum Alter von sechs Monaten völlig normal und Teil der Entwicklung Ihres kleinen Vierbeiners.

Aber was, wenn sich dieses Verhalten von Welpen bis ins Jugendalter fortsetzt? Zunächst einmal besteht kein Grund zur Panik.

Ein spielerisches Beissen bedeutet nicht zwangsläufig, dass Ihr vierbeiniger Freund in Zukunft aggressiv sein wird. Wir verraten Ihnen, welche drei Faktoren eine Rolle beim Verhalten des Hundes spielen.

Faktor 1: Die Bedürfnisse Ihres Hundes werden nicht erfüllt

Jeder Hund hat grundlegende Bedürfnisse, zu denen beispielsweise Nahrung, Essen und Schlafen gehören. Aber je nach Temperament, Rasse und Alter variieren die Ansprüche, sodass Ihr Hund zum Beispiel stärker herausgefordert werden möchte.

Wenn Hunde ihren Bewegungsdrang ausleben dürfen, lässt das Beissen oft nach.
Wenn Hunde ihren Bewegungsdrang ausleben dürfen, lässt das Beissen oft nach. - Depositphotos

Sie sollten daher zunächst prüfen, ob Sie dem Tier genug körperliche und geistige Anregung bieten, wenn Sie einen Hund aufnehmen. Schenken Sie Ihrer Fellnase genügend Zeit und Aufmerksamkeit, ohne abgelenkt zu sein?

Auch der Besuch einer Hundeschule oder eines Agility-Kurses ist oft hilfreich, damit der Hund gut ausgelastet ist.

Faktor 2: Das Beissen wird belohnt

Als Ihr Hund noch ein Welpe war, diente das Beissen dazu, Aufmerksamkeit zu erregen und Spielzeit einzufordern. Und genau dieser Aspekt könnte auch im späteren Alter noch eine Rolle spielen.

Wenn das Beissen belohnt wird, ist es möglich, dass er dieses Verhalten als notwendig betrachtet. Reagieren Sie deshalb nicht mit Schreien oder Wegstossen, da Ihr Hund dies möglicherweise als Aufforderung zum Spielen interpretiert.

Konzentrieren Sie sich stattdessen unbedingt darauf, gutes Verhalten zu loben.

Faktor 3: Das Beissen macht einfach Spass

Schliesslich gibt es Hunde, die einfach Freude am Jagen, Fassen und Knabbern haben. Das Beissen erfolgt also ganz unabhängig von Ihrer Reaktion darauf.

Tauziehen ist eine gute Möglichkeit für Hunde, sich spielerisch auszuleben.
Tauziehen ist eine gute Möglichkeit für Hunde, sich spielerisch auszuleben. - Depositphotos

Diese Hunde brauchen nicht etwa eine «Umerziehung». Sie benötigen mehr Möglichkeiten, ihren natürlichen Trieb auszuleben.

Ob Gegenstände suchen, Tauziehen oder spezielle Jagdspiele: Schaffen Sie diese Möglichkeiten auf spielerische Weise für Ihren Vierbeiner.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare