Meine Katze verliert Haare ‒ das sind mögliche Gründe

Kiran Iqbal
Kiran Iqbal

Am

Das Fellkleid Ihrer Mieze wird dünner oder Ihre Katze verliert stellenweise viele Haare? Möglicherweise ist der Haarausfall Symptom einer anderen Erkrankung.

Katze mit Haarausfall
Wenn Katzen übermässig viele Haare verlieren, kann eine gesundheitliche Ursache der Auslöser sein. - Depositphotos

Katzen verlieren Haare. Das ist normal und kein Grund zur Sorge.

Doch übermässiger Haarverlust, also die Art, die das Fell Ihrer Katze dünn und lückenhaft erscheinen lässt, ist nicht zu unterschätzen.

Haarausfall als Warnsignal ernst nehmen

Starker Haarausfall bei Katzen deutet fast immer auf ein grösseres gesundheitliches Problem hin. Je früher Ihr Tierarzt den Haarausfall begutachten kann, desto erfolgversprechender ist die anschliessende Behandlung.

Bei auffälligem Haarausfall sollten Katzenhalter mit Ihrem Stubentiger zeitnah zum Tierarzt.
Bei auffälligem Haarausfall sollten Katzenhalter mit Ihrem Stubentiger zeitnah zum Tierarzt. - Depositphotos

Doch oftmals bemerken Katzenhalter Symptome wie Kratzen oder ein auffällig starkes Putzverhalten erst dann, wenn bereits sichtbarer Haarausfall eingetreten ist. Überprüfen Sie das Fell Ihrer Katze deshalb regelmässig und gehen Sie bei Bedarf zum Tierarzt.

Sowohl Pilzinfektionen als auch Autoimmunerkrankungen oder Parasiten sind mögliche Gründe für das Fellproblem. Manchmal ist der Haarausfall stressbedingt, und ganz selten liegt auch eine Krebserkrankung vor.

Ärztliche Untersuchung: Das kommt auf Ihre Katze zu

Ihre Katze wird vom Tierarzt körperlich untersucht. Viele Informationen lassen sich so direkt herleiten:

Sowohl das Muster des Haarausfalls als auch die Art des Haarausfalls werden festgestellt. Je nach Ergebnis der körperlichen Untersuchung werden dann weitere Tests wie Biopsien oder Blutuntersuchungen durchgeführt.

Eine gründliche Untersuchung des Fells gibt Aufschluss über die Ursache des Haarausfalls bei Katzen.
Eine gründliche Untersuchung des Fells gibt Aufschluss über die Ursache des Haarausfalls bei Katzen. - Depositphotos

Auf Basis des Ergebnisses erfolgt die Behandlung Ihrer Katze. Wenn der Haarausfall beispielsweise das Resultat einer anderen Grunderkrankung ist, wird diese primär behandelt.

Wie helfe ich meiner Katze?

Nahrungsergänzungsmittel schaffen je nach Ursache Abhilfe. Bei allergischen Hautkrankheiten eignen sich beispielsweise hochwertige Omega-3-Fettsäuren, die zu einer gesunden Haut beitragen.

Falls sich Ihre Katze aufgrund von Stress übermässig putzt und dadurch Fell verliert, könnte ein beruhigendes Hormonpräparat helfen. Dieses wird oft ergänzend zu weiteren verschriebenen Mitteln verabreicht.

Eine professionelle Pflege des Fells beim Friseur hilft bei Haarausfall, dem eine medizinische Ursache zugrunde liegt, nur bedingt. Dennoch sollten Sie sich um eine regelmässige und sanfte Pflege des Fellkleides Ihrer Mieze kümmern.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare