So wählen Sie einen Katzenrucksack richtig aus

Kiran Iqbal
Kiran Iqbal

Am

Katzenrucksäcke sind im Trend und eignen sich gut als Transportmittel für Stubentiger. Vor der Kaufentscheidung sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen.

Katzenrucksäcke dienen als Alternative zur Katzentransportbox und haben viele Vorteile.
Katzenrucksäcke dienen als Alternative zur Katzentransportbox und haben viele Vorteile. - Depositphotos

Die Wahl eines passenden Katzenrucksacks ist nicht immer leicht, auch wenn er sich als Alternative zur Transportbox einer zunehmenden Beliebtheit erfreut. Achten Sie vor allem auf folgende Punkte, um eine gute Entscheidung für Ihre Samtpfote und für sich zu treffen.

Wie finde ich den richtigen Katzenrucksack?

Auch wenn Sie toll aussehen: Wählen Sie nicht einfach einen transparenten Rucksack aus dem Regal.

Ihre Katze sollte die Möglichkeit haben, sich bei Bedarf im Rucksack verstecken zu können. Ein guter Katzenrucksack sollte zudem robust sein und idealerweise ein wasserdichtes Material haben.

Der richtige Katzenrucksack sollte idealerweise Komfort, Sicherheit und Sichtschutz für die Katze bieten.
Der richtige Katzenrucksack sollte idealerweise Komfort, Sicherheit und Sichtschutz für die Katze bieten. - Depositphotos

Achten Sie auch auf gute Belüftung und ausreichend Platz in dem Rucksack. Frische Luft ist wichtig für Ihr Tier und genug Raum zum Bewegen sorgt für Komfort.

So gewöhnt man seine Samtpfote an den neuen Begleiter

Zwingen Sie Ihre Fellnase nie dazu, etwas Neues anzunehmen. Lassen Sie den Rucksack einfach stehen und lassen Sie Ihre Katze in ihrem eigenen Tempo daran schnuppern.

Tragen Sie den Rucksack ein paar Mal selbst, damit Ihre Katze Ihren Geruch darauf wahrnehmen kann. Machen Sie das Kennenlernen des neuen Begleiters ausserdem zu einem lustigen Erlebnis:

Verstecken Sie Leckereien im Rucksack oder in den Taschen. Wenn sich Ihre Katze wohlfühlt, versuchen Sie, den Rucksack für einige Minuten zu schliessen – aber nur, wenn sie es möchte.

Sicherheit geht vor: Was man beim Kauf eines Katzenrucksacks beachten sollte

Katzenrücksäcke können Ihrem Haustier helfen, Reiseängste abzubauen. Aber es gibt noch weitere Dinge zu beachten:

Die Samtpfote sollte Zeit haben, um sich langsam an ihren neuen Reisebegleiter heranzutasten.
Die Samtpfote sollte Zeit haben, um sich langsam an ihren neuen Reisebegleiter heranzutasten. - Depositphotos

Vermeiden Sie Verwirrungen. Wenn Kinder im Haus sind und Schulranzen herumliegen stellen Sie sicher, dass diese ausser Reichweite Ihrer Samtpfote sind.

Für lange Reisen ist zudem ein spezieller Katzentransporter besser geeignet als ein Rucksack. Er bietet mehr Platz für Futter und Wasser.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare